WISO und BGA im GC Weitra

WISO und BGA im GC Weitra

Die Koop mit dem Golfpark Waidhofen brachte dem GC Weitra bereits mehr als 30 neue Mitglieder ein. Dieser Tage wurde aber auch ordentlich gespendet im Waldviertel.

Am 3. September standen der GC Weitra und der Golfpark Waid­hofen wieder ganz im Zeichen der WISO. Das von Dietmar Schleritzko, PGA Professional und Betreiber des Golfparks Waidhofen, initiierte und vom GC Weitra mitveranstaltete Turnier steht für Winter und Sommer – kurz WISO. Mit dieser Veranstaltung möchte Schleritzko seinen über 100 Golfpark-Abonnenten ein Golfevent der Superlative bieten. „Die Zusammenarbeit des Golfparks Waidhofen mit dem GC Weitra ist eine zukunftsweisende Konzeption“, zeigt sich auch Alfred Kern, Management des GC Weitra, zufrieden. „Denn die Golfer der Übungsanlage Waidhofen haben so die Möglichkeit, gleichzeitig zu ihrem Abo eine Mitgliedschaft im GC Weitra zu preiswerten Konditionen abzuschließen und damit neben der professionellen Ausbildungsstätte mit sechs Kurzspielbahnen den benachbarten Golfclub bespielen zu können“, so Kern weiter, der auf mittlerweile mehr als 30 „Schnuppergolfer“ verweist, die bereits als Mitglieder des GC Weitra gewonnen werden konnten. Neben dem sportlichen Ablauf wurden die Teilnehmer an diesem Tag mit einem gastronomischen Fullservice rund um die Uhr verwöhnt. Darüber hinaus bot das umfassende Rahmenprogramm auch Livemusic sowie Entertainment der „Crazy Waiters“. Einige artistische Einlagen verliehen dieser Veranstaltung ein einzigartiges Flair.

Die Bad Golfer Association bei der Woodquarter Challenge im GC Weitra.

 

BGA Woodquarter Challenge

Aber auch Golfen für den guten Zweck stand dieser Tage auf dem Turnierplan des GC Weitra; mit der Woodquarter Challenge im Rahmen der BGA Charity Tour 2022. Dabei hatten die „schlechten Golfer“ (Bad Golfer Association) wieder die Gelegenheit, ihr Golftalent unter Beweis zu stellen und zu helfen. 

Dieses Mal kam der prall gefüllte Spendentopf einem durch schwere Krankheit bedürftigen Waldviertler Mädchen zugute. Immerhin: Pro Saison werden mit der BGA Charity Tour rund 25.000 Euro lukriert, die dann zur Unterstützung bedürftiger Menschen eingesetzt werden. „Der GC Weitra ist stolz, einen Teil dazu beigetragen zu haben“, so Alfred Kern.


Bildnachweis: © GC Weitra (2).

Peter Suwandschieff
Letzte Artikel von Peter Suwandschieff (Alle anzeigen)
.