Spaß in Styria

Spaß in Styria

Im Spa Resort Styria in Bad Waltersdorf hatten alle Beteiligten eine gute Zeit.

Es hieß auf zum Turnier in Bad Waltersdorf, das Spa Resort Styria rief und die Golfer kamen. Das Hotel liegt direkt am Golfplatz und ist damit eine Topdestination für alle Freunde des Golfens und einer guten Zeit. Es liegt damit mehr oder weniger neben einer der Perlen unter vielen tollen Plätzen Österreichs und ist selbst eine. Geleitet wird  das Spa Resort Styria von Günther Zimmel und er führt die liebgewonnene Tradition der Turniere in entspannter Atmosphäre fort. Kurz zum Platz: Die 18-Loch-Anlage des Golfclubs Bad Waltersdorf ist alleine aufgrund des raffinierten Feng-Shui-Designs des Briten Michael Pinner ein besonderes Highlight und mit Recht ein gar nicht so geheimer Tipp in der heimischen Golfszene. Zwischen den grünen Hügeln fügen sich die kräftigen Nuss- und Apfelbäume wie schmückende Details in die einzigartige Landschaft ein.  

Zweier-Scramble

Gespielt wurde im gemütlichen Zweier-Scramble-Format, welches ein entspanntes Spiel ermöglicht. Freunde und Freundinnen des Hauses kamen und hatten eine gute Zeit. Selbstverständlich wird sich das Hotel 2022 noch weiter in den Golfsport vertiefen und interessante Packages rund um das Spiel mit dem kleinen weißen Ball anbieten. Die Zimmer sind fertig renoviert, ein Appartement-Projekt ist in Planung. Insgesamt entwickelt sich das Spa Resort Styria immer mehr zu einem Ort, der Relaxen und Golf vereint. Hinzu kommen noch weitere Golfplätze in der Nähe und – ganz typisch für die Steiermark – die Weingüter, die zum längeren Verweilen einladen.


Bildnachweis: © SPA Resort Styria.

.