Schönes Spiel

Schönes Spiel

12 der attraktivsten Golfplätze Österreichs befinden sich in Kärnten, im sonnigen Süden Österreichs.

Auf einigen Golfplätzen in Kärnten beginnt die Golfsaison bereits im März. Im sonnigen Bundesland im Süden Öster­reichs befinden sich auch 12 der attraktivsten Anlagen des Landes. Dabei weist jeder einzelne Platz seinen unverwechselbaren Charakter auf. Auch die Partnerhotels sind perfekt auf Golfer eingestellte Gastgeber. Die beeindruckende Kombination aus Bergen und warmen Seen macht den Golf-, Bade-, Wander- oder Radurlaub in Kärnten zu einem einzigartigen Erlebnis für die rund 100.000 österreichischen und etwa 650.000 deutschen Golfer.

Alpe-Adria-Golf Card

Mit der grenzüberschreitenden Alpe-Adria-Golf Card können rund 20 der schönsten Plätze in Kärnten, Slowenien und Italien zum einheitlichen Preis bespielt werden. Die Card umfasst 3, 4 oder 5 Greenfees (205, 270, 320 Euro). In Kärnten sind 10 Plätze an dieser Kooperation beteiligt. Und: Auf einigen Anlagen sind auch Hunde willkommen. 

„2 für 1“

Zweimal jährlich – im Frühling und im Herbst – gibt es einen weiteren Grund, den Golfschläger in Kärnten zu schwingen. Mit der Aktion „2 für 1“ kann von Saisonstart bis 30. April und ab 3. Oktober eine zweite Person kostenfrei mitspielen. Zu zweit ist der Genuss der kulinarischen Köstlichkeiten des Bundeslandes noch einmal um ein Vielfaches größer. Die einzigartige Alpen-Adria-Küche Kärntens hat sich einst aus den Einflüssen der ­südlichen Nachbarn Italien und Slowenien entwickelt.


Bildnachweis: © Screenshot www.kaernten.at/golf.

Golf Week Redaktion
Letzte Artikel von Golf Week Redaktion (Alle anzeigen)
.