Chicken-Curry-Wok mit Basmatireis

Chicken-Curry-Wok mit Basmatireis

Rezept drucken
Chicken-Curry-Wok mit Basmatireis
Lieblingsrezept vom GOLFCLUB DONNERSKIRCHEN
Chicken-Curry-Wok mit Basmatireis
Portionen
Personen
Zutaten
Zutaten
  • 600 g Hühnerfilet (Maishühnerbrust)
  • 2 EL Sesamöl zum anbraten
  • 50 ml Currypaste gelb
  • 250 ml Geflügelfond
  • 200 ml Kokosmilch
Marinade
  • 50 ml Sojasauce
  • 50 ml Teriyaki Sauce
  • Honig nach Geschmack
  • Salz je nach Salzgehalt Sojasauce
  • Curcuma
  • Cayennpfeffer
Gemüse
  • 4 Stück Karotten
  • 1 Stück Melanzani je nach Größe 1/2
  • 2 Stück Zucchini
  • 1/2 Stück Lauch/Porree
Basmatireis
  • 500 g Basmatireis
  • 50 g Butterschmalz
  • 100 g Petersilie oder Koriander Frisch
Portionen
Personen
Zutaten
Zutaten
  • 600 g Hühnerfilet (Maishühnerbrust)
  • 2 EL Sesamöl zum anbraten
  • 50 ml Currypaste gelb
  • 250 ml Geflügelfond
  • 200 ml Kokosmilch
Marinade
  • 50 ml Sojasauce
  • 50 ml Teriyaki Sauce
  • Honig nach Geschmack
  • Salz je nach Salzgehalt Sojasauce
  • Curcuma
  • Cayennpfeffer
Gemüse
  • 4 Stück Karotten
  • 1 Stück Melanzani je nach Größe 1/2
  • 2 Stück Zucchini
  • 1/2 Stück Lauch/Porree
Basmatireis
  • 500 g Basmatireis
  • 50 g Butterschmalz
  • 100 g Petersilie oder Koriander Frisch
Chicken-Curry-Wok mit Basmatireis
Anleitungen
  1. Hühnerfleisch in Halbdaumengroße Stücke schneiden und 30 Minuten marinieren
  2. In der Zwischenzeit Gemüse in Form bringen (gleiche Größe wie Fleisch)
  3. In beschichtete Pfanne das Sesamöl geben, Fleisch scharf anbraten und warm stellen, in Bratenrückstand zuerst Karotten, dann nach und nach Gemüse mitbraten.
  4. Currypaste zugeben und kurz mitrösten, mit Fond und Kokosmilch Aufgießen und kurz (damit Gemüse knackig bleibt) auf Konsistenz einkochen, Fleisch dazu und mit Basmatireis anrichten.
  5. BASMATIREIS: Reis mit Salz und Limettenschale, etwas Saft je nach Geschmack weichkochen, in Pfanne Butterschmalz erhitzen, Reis schwenken, Salz, weißer Pfeffer und Petersilie hinzufügen.

Dieses Jahr feierte der GC ­Donnerskirchen, am Schilfgürtel des Neusiedler Sees gelegen, das 33-jährige Bestehen. In den 90er-Jahren herrschte auf der Golfanlage in der Nähe von ­Eisenstadt ein reges Kommen und Gehen der guten Golfspieler, auch das Nationalteam mit Markus Brier hat hier immer trainiert. In den letzten Jahren geriet dieses Juwel im Burgenland etwas in Vergessenheit. Mit der Übernahme der Anlage durch die Murhof Gruppe im Jahr 2019 begann eine neue Zeitrechnung. „In den letzten 3 Jahren wurden rund 1,5 Millionen Euro in den Golfplatz, das Clubhaus und den Fuhrpark investiert, und der Platz erscheint wirklich in neuem Glanz“, erklärt Managerin Irene Wiedermann-Gänsbacher. Das Erlebnis auf der Golfanlage beinhaltet die Elemente Schilf, Störche, Gänse und viel Wind. Die Natur hat auf dieser Golfanlage ein großes Wörtchen mitzureden.

ZUR CLUBVORSTELLUNG



Bildnachweis: © Golfclub Donnerskirchen.

.

Comments

Leave a comment