Calamari gegrillt

Calamari gegrillt

Rezept drucken
Calamari gegrillt, serviert mit Gemüse und Kartoffeln
Lieblingsrezept vom GC Drachenwand
Calamari gegrillt, serviert mit Gemüse und Kartoffeln
Portionen
Personen
Zutaten
  • 200 g Calamari
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • Etwas Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Portionen
Personen
Zutaten
  • 200 g Calamari
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • Etwas Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Calamari gegrillt, serviert mit Gemüse und Kartoffeln
Anleitungen
  1. Calamari zuerst sauber abwaschen und abtrocknen. Am Küchenbrett bekommen die Calamari im Anschluss alle 1 cm einen Einschnitt. Es empfiehlt sich, nicht zu dicht an den Rand zu schneiden und mindestens 1 cm Abstand zu halten. Im Anschluss geht es schon ans Grillen, hier wird die Grillpfanne ordentlich vorgeheizt mit einem Esslöffel Olivenöl sowie eine halbe Prise Salz. Die Calamari folgen gleich darauf und werden kurz an beiden Seiten für ca. 4-5 Minuten scharf angebraten. Direkt aus der Grillpfanne werden diese nun am Teller angerichtet, mit dem feinen Knoblauch, dem restlichen Olivenöl sowie etwas Salz und Petersilie verfeinert und serviert.

Das gepflegte Clubhaus mit Restaurant strahlt Gemütlichkeit aus und ist bei unseren Gästen und Mitgliedern als geselliger Treffpunkt sehr beliebt. Man genießt gute österreichische Hausmannskost und eine schöne Auswahl an Weinen.  Was unser Restaurant aber zu einem echten Gaumenschmaus macht? Herzlichkeit in Kombination mit persischer Lebensfreude, mit köstlichen Gerichten aus einer abwechslungsreichen Speisekarte und Portionen, die satt machen. Unser Gastronomen-Paar Shirin und Kourosh hat nicht nur uns von seinen Kochkünsten überzeugt – neben unseren Golfern bleiben auch unsere Hotelgäste schnell einmal einfach „da“ und genießen ihr Abendessen auf der Sonnen­terrasse.

Ein herrlich leichtes und ­mediterranes Meeresfrüchte-Gericht, als Beilage empfehlen wir Salat, Kartoffeln oder Reis. Die Rede ist von gegrillten Calamari. Kleiner Tipp vorab: Wer sichergehen will, dass die Calamari nicht zu gummiartig werden, kann sie auch ein bis zwei Stunden in eine Marinade (etwa aus Öl und Limettensaft) legen. Unbedingt ausprobieren!

Zur Clubvorstellung



Bildnachweis: © GC Drachenwand.

.

Comments

Leave a comment