Archives

Gebratene Wildlachsscheiben

Der Gastronom Heinz und sein Team bieten im Clubrestaurant „Green`s“ Gerichte für jeden Geschmack und Geldbeutel. Die mit viel Fingerspitzengefühl speziell für Ansprüche von Golfern geführte Restauration verwöhnt Spieler und Gäste mit seiner außergewöhnlich guten österreichischen Küche in höchster gleichbleibender Qualität. Das beweist allein die Tatsache, dass er bereits seit über 15 Jahren die Geschmäcker […]

.

Wachauer Marillenknödel

Die Redaktion empfiehlt unbedingt das GASThouse mit in den Golftag einzuplanen! Restaurantleiterin Andrea und das freundliche GASThouse-Team bereiten kulinarische Genüsse mit hohem Suchtfaktor. Angeboten werden herzhafte Hausmannskost genauso wie beliebte saisonale Köstlichkeiten (zur Zeit herrliche Steinpilze) sowie Desserts wie die herrlichen Palatschinken mit hausgemachter Marillenmarmelade. Dazu schmecken die – nicht zufällig weltbekannten – Wachauer und […]

.

Calamari gegrillt

Das gepflegte Clubhaus mit Restaurant strahlt Gemütlichkeit aus und ist bei unseren Gästen und Mitgliedern als geselliger Treffpunkt sehr beliebt. Man genießt gute österreichische Hausmannskost und eine schöne Auswahl an Weinen.  Was unser Restaurant aber zu einem echten Gaumenschmaus macht? Herzlichkeit in Kombination mit persischer Lebensfreude, mit köstlichen Gerichten aus einer abwechslungsreichen Speisekarte und Portionen, die […]

.

Geschmorte Rinderschulter in Rotweinsoße

Raucher treffen sich in der Outdoor-Zigarren-Lounge mit offenem Kamin – besonders beliebt bei unseren Mitgliedern sind die Abende in geselliger Runde in den beheizten Freisitzen mit Blick auf den Sonnenuntergang. Unsere Gastronomie ist verlässlich und leistungsstark und bietet vielfältige Möglichkeiten für Golfer, aber auch Nichtgolfer. Die Küche überzeugt mit frisch zubereiteten Gerichten, Qualität und aufmerksamer […]

.

Gebratene Kalbsleberscheibe mit Erdäpfelpüree & Apfelspalten

Zwischen Hügeln und Wäldern, Bächen und Teichen, Mohn- und Rapsfeldern grünt der Diamond Golf Club Ottenstein. Zwei schmale Bäche und idyllische Naturteiche verleihen dem 18-Loch-Championship-Platz im südlichen Waldviertel seinen besonderen Charme. Charmant ist auch das direkt am Grün gelegene Restaurant von Monika und Herbert Hettegger. Der Blick auf die Frühstückskarte macht schon mal gute Laune am frühen […]

.

Ostseedorsch mit Spinat, Steinpilzen und Kartoffeln

Satte 39 Golfanlagen jeder Schwierigkeitsstufe erstrecken sich auf schleswig-holsteinischem Boden entlang der malerischen Ostsee – vier davon befinden sich in unmittelbarer Nähe des Guts Panker. Hotel und Gut tragen mit Ole Liese den Namen des Lieblingspferdes des Fürsten von Hessenstein, welcher vormals im Schloss auf dem weitläufigen Gestüt zu residieren pflegte. Heute lädt hier, inmitten […]

.

Rosa Steak vom Milchkalb mit Kartoffel-Gratin

Inmitten einer 340 Hektar gro­ßen Golf- und Naturanlage im Allgäu (zwei 18-Loch-Meisterschaftsanlagen plus ein 9-Loch-Platz) liegt das Fürstliche Golf-Resort Bad Waldsee mit seinem beliebten Feinschmeckerlokal Restaurant im Hofgut. Küchenchef Christian Lieb tischt hier moderne Landhausküchenlinie auf, die Speisen und Menüs werden ausschließlich aus frischen saisonalen und regionalen Produkten zubereitet.  Einige Beispiele: Entrecôte vom Allgäuer Weiderind, Rehragout […]

.

Bouef Bieruignon

Auf einer Anhöhe am Grundlsee liegt das in ein Resort der Mondi-Hotels eingebettete Restaurant Wassermann. Der Name verpflichtet, der Ausblick über den See ist schlicht grandios. Nicht weniger grandios ist, was hier aus der Küche kommt. Wobei es sich um zwei Küchen handelt, für die ein Mann verantwortlich zeichnet: Stefan Haas. Das 3-Hauben Fine-Dining Restaurant […]

.

Kärntner Kasnudeln

„I feel GUT“ lautet das passende Motto im Hotel Trattlerhof (4 Sterne, Slow-Food-zertifizierte Küche). Von Bad Kleinkirchheim sind 6 Golfplätze innert 45 Auto­minuten erreichbar – per pedes der GC Bad Kleinkirchheim. Verweilen wir jedoch noch mitten im imposanten Bergpanorama auf 1000 Meter Seehöhe im Trattlerhof. Ausgezeichnete Kulinarik hat hier Tradition, wie Hoteldirektor in fünfter Generation […]

.

Cappuccino von Hummer

Auf der Lausward, mitten in der Düsseldorfer Hafenstadt, liegt die 9-Loch-Anlage des GSV Düsseldorf. So einzigartig die Hafenatmosphäre, so ungewöhnlich auch die Kulinarik. Hier kann man nämlich schlemmen wie Gott in Frankreich. Sam Keshvari führt das französische Restaurant Ratatouille mit einer antiken, italienischen Spezialität: der Pinsa.  Pinsa (lat. „pinsere“ bedeutet so viel wie „zerquetschen“ oder […]

.