Neu: Toptracer30

Neu: Toptracer30

Der branchenführende Technologieanbieter Toptracer führte jüngst einen brandneuen Spielmodus ein: Toptracer30.

Der neue Spielmodus versetzt die Spieler in 30 realistische virtuelle Szenarien auf dem Platz und misst, wie erfolgreich der Spieler sie navigiert – und liefert einen Berg von Daten in nur 30 Schüssen. Der neue Spielmodus wurde als Brücke zwischen der Range und dem Golfplatz konzipiert und simuliert den Druck auf dem Platz für Spieler. Toptracer30 besteht aus neun Abschlägen und 21 Annäherungsschlägen, wobei jeder Schlag in Abhängigkeit von einer Reihe von Variablen bewertet wird – von Distanz und Genauigkeit beim Fahren bis hin zu Lochnähe und getroffenen Grüns bei der Annäherung.

Die „Insights“

Während des Spiels erhalten die Spieler zusätzlich eine Reihe von „Insights“. Während jeder beobachtet, bewertet und analysiert wird, erhalten die Spieler Echtzeit-Feedback zu den Stärken und Schwächen der Leis­tung. Schließlich wird nach Abschluss des Toptracer30-Spiels jeder Schuss bewertet und einem „Performance-Handicap“ zugeordnet – einem geschätzten Handicap, das die Leistung des Spielers über die gesamten 30 Schläge widerspiegelt. Präsident Ben ­Sharpe kommentierte die Neuentwicklung: „Wir können es kaum erwarten zu sehen, wie Spieler und auch Trainer diesen neuen Spielmodus nutzen, um ihr Spiel voranzutreiben.“


Bildnachweis: © Toptracer.

Georg Sander
Letzte Artikel von Georg Sander (Alle anzeigen)
.