Mitfiebern angesagt

Mitfiebern angesagt

Von der PGA Tour bis hin zur LPGA – das kommende Wochenende wird intensiv gekämpft, um am Sonntag ganz oben am Leaderboard zu stehen. Um eine klare Übersicht über das internationale Tour-Geschehen zu geben, fassen wir hier zusammen.

European Tour

Die Männer der European Tour brauchen nicht weit zu reisen, sondern bleiben erstmal in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Letzte Woche gewann der Belgier, Thomas Pieters, in Abu Dhabi – diese Woche geht es von der Hauptstadt die Küste aufwärts nach Dubai. Austragungsort der „Slync.io Dubai Desert Classic“ ist der berühmte Platz des Emirates GC. Mit einer spektakulären Sicht auf die Skyline von Dubai werden sich spektakuläre Bilder darbieten. Weltbekannt ist auch das Clubhaus des Emirates GC, welches aus mehreren zeltförmigen Körpern besteht. Auf die siegeswilligen Spieler wartet ein Preisgeld in der Höhe von 8 Millionen Euro. Im Vorjahr gewann der Engländer, Paul Casey, das Turnier, als es noch „Omega Dubai Desert Classic“ hieß.

Ladies Professional Golf Association (LPGA)

Die höchste Ladies Tour der Welt reist aktuell in den USA von Turnier zu Turnier. Ab 27. bis 30. Jänner sind sie in Boca Raton (Florida) zu finden. Gespielt werden vier Turnierrunden im dem Boca Rio Golf Club. Die „Gainbridge LPGA at Boca Rio“ finden dabei zum dritten Mal statt. Die Amerikanerin Nelly Korda gewann im Jahr 2021 mit einem Gesamtergebnis von 16 unter Par. Zum zweiten Mal gewann ein Geschwisterpärchen zwei hintereinander folgende LPGA Events – ihre Schwester Jessica siegte beim „Diamond Resorts Tournament“. Der Kurs hat eine Länge von 6.700 Yards und auf die Spielerinnen wartet ein Preisgeld von 2 Millionen Dollar. Die Schwester-Tour in Europa namens Ladies European Tour (LET) startet ab 10. Februar in Kenya bei den „Magical Kenya Ladies Open“.

 

PGA Tour

Die PGA Tour tanzt etwas aus der Reihe, denn die „Farmers Insurance Open“ beginnen bereits am 26. Jänner. Ort des Geschehens ist Torrey Pines in San Diego (USA). Zuletzt setzte sich der Amerikaner Patrick Reed durch und schnappte sich einen Check in der Höhe von 1,35 Millionen Dollar. Auf die besten Spieler der Welt warten 8,4 Millionen Euro, die ausgeschüttet werden.

 

PGA Tour Leaderboard

LPGA Leaderboard

European Tour Leaderboard


Bildnachweis: Getty Images.

.