Miteinander stark

Miteinander stark

Unter diesem Motto fanden die 8. Nationalen Special Olympics Sommerspiele statt.

„Ich will gewinnen! Aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann werde ich es mutig versuchen!“ Die Athleten vollbringen in ihren Sportarten bemerkenswerte Leistungen und sorgen mit ihrer Leidenschaft sehr oft für emotionale Momente, die auch Zuseher und Fans begeistern. Dazu zählt auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen, der die 8. Nationalen Special Olympics Sommerspiele von 23. bis 28. Juni im Burgenland (Reiters Golfschaukel Stegersbach) feierlich eröffnete und sich dabei ganz speziell an die Sportler wandte: „Sie haben die Gelegenheit zu zeigen, was in Ihnen steckt. Sie sind mit Ihren Eigenschaften eine große Inspiration für uns alle. Wir werden teilhaben an euren Erfolgen!“ Auch die befreundeten Delegationen aus anderen Ländern wurden mit großem Jubel begrüßt. 

Unvergesslich

In 15 Sportarten kämpften die Athleten um die begehrten Medaillen, in den höchsten Leis­tungsklassen auch um zahlreiche Staatsmeistermedaillen. Ausgetragen wurden ein Unified-Teambewerb (ein Team besteht aus einem Athleten mit mentaler Beeinträchtigung und einem Unified-Partner ohne mentale Beeinträchtigung) und ein Einzel-Zählspielwettspiel für Special-Olympics-Athleten. Gespielt wurde immer über 9-Loch und jeweils über zwei Runden. Gold in der Stroke Play Competition Gruppe 1 ging an den Steirer Florian Bittmann, Silber schnappte sich die Vorarlbergerin Johanna Pramstaller (beide sind Mitglied im ÖGV-Special-Team), Bronze ging an Iris Bargfrieder und somit wieder in die Steiermark. Gruppe 2 wurde ebenfalls von einem ÖGV-Special-Team-Duo angeführt. Anna-Maria Mächler hielt Lorenzo Holzer knapp auf Distanz und sicherte sich die Goldmedaille vor ihrem Vorarl­berger Landsmann. Im Unified-Teambewerb gewann ÖGV-Special-Team-Spieler Franz Bernhard Klampfer an der Seite seines Vaters Franz, auf Platz zwei folgte mit ÖGV-Special-Team-Athlet Aaron Joynson und Unified-Partner Shaun Joynson ebenfalls ein Vater-Sohn-Gespann.
Bronze ging nach Vorarlberg und an ­Special-Team-Spieler Jürgen Bonner und UP Edwine Schittl.


Bildnachweis: © foto-richard/Richard Stöger.

Georg Sander
Letzte Artikel von Georg Sander (Alle anzeigen)
.