Lumagica am Murhof

Lumagica am Murhof

Ab 18. November stehen mehr als 300 Lumagica-Objekte am Murhof – vom überdimensionalen Lipizzaner bis zum Riesendrachen.

Am 18. November gibt es am Murhof eine Premiere zu bestaunen: Der Traditionsclub im Norden von Graz wird nun auch im Winter genutzt – mit „Lumagica“. „Als wir erstmals von der Idee der Agentur Ivents gehört haben, waren wir sehr schnell begeistert“, freut sich Murhof-GC-Murhof-Präsident Johannes Goess-Saurau. Die Besucher erwartet auf einem rund 1,5 km langen Rundweg eine zauberhafte Welt voller leuchtender Objekte und Installationen. Der Weg führt an den Fairways und Greens der Golfanlage vorbei und man erlebt den Murhof aus einer neuen, einzigartigen Perspektive. „Licht übt gerade zu Weihnachten eine unglaubliche Faszination auf Jung und Alt aus und in Kombination mit unserer Golfanlage entsteht eine einzigartige Atmosphäre“, ist Goess-Saurau überzeugt und verweist zudem auf leuchtende Waldbewohner, majestätische Figuren und eine wundersam beleuchtete Naturkulisse. 

„Wir waren von Anfang an von der Location begeistert und die Mischung mit kleinen Wäldern, offenen Flächen und großzügigen Wasserflächen hat das Mapping des Lichterparks sehr einfach gemacht“, zeigt sich auch Markus Lientscher von Ivents zufrieden. „Lumagica soll ein absolutes Highlight in der Adventzeit werden und nach den Standorten im Hofgarten in Innsbruck und in Ehrenberg kommt nun der erste Standort in der Steiermark dazu.“  

Golfanlage bleibt völlig unversehrt

Die Schonung der Golfanlage steht dabei natürlich im Vordergrund. „Wir haben einen idealen Parcours definiert und die Besucher sind auf befestigten Wegen unterwegs. Damit ist gewährleistet, dass im Frühjahr wieder ohne Einschränkung gespielt werden kann“, erklärt Goess-Saurau. 

„Der Murhof war und ist im Sommer immer ein Anziehungspunkt und nun wird die Saison durch diese geniale Aktivität verlängert“, freut sich auch Johannes Wagner, Bürgermeister von Frohnleiten. 

Lumagica als Langzeitprojekt 

„In den nächsten Jahren werden sich die Objekte immer ändern und damit ist jedes Jahr ein neues Aha-Erlebnis garantiert“, so Agenturchef Lientscher, der betont, dass die Vereinbarung mit dem GC Murhof mehrere Jahre läuft. 

„Unsere Planungen haben bereits 2021 begonnen und wir haben von Anfang an auf die neueste und effizienteste LED-Technik gesetzt und das zahlt sich in der aktuellen Situation wirklich aus. Wir verbrauchen bei Lumagica so viel Strom wie eine Rolltreppe über einen Stock oder in Summe wie drei Haushalte im Jahr“, erklärt der Eventmanager. 

Aber auch der Golfclub macht diesbezüglich seine Hausaufgaben. „Wir errichten am Murhof eine PV-Anlage, die den Strom für Lumagica liefern soll“, erklärt Johannes Goess-Saurau. 

 

LUMAGICA als Gast am Murhof erleben

Durch Lumagica wird der Murhof auch in der beschaulichen Ad­ventzeit ein absolutes Reiseziel. „Wir haben spezielle Pauschalen für ein Wochenende am Murhof entwickelt und dabei darf natürlich auch Golf nicht fehlen. Neben dem Besuch des Lichterparks und einem Abstecher nach Graz wird auch in der Burg Rabenstein am Simulator gespielt. Kulinarisch stehen an diesem Wochenende ein Adventmenü und ein Brunch am Programm“, so Goess-­Saurau weiter. „Die Tickets (ab 14 Euro) sind in den Hotel-Paketen natürlich inklusive.“ 

Die Eckdaten: Lumagica findet von 18. November 2022 bis 8. Jänner 2023 am Murhof statt. Weitere Informationen und die Tickets gibt es auf der eigenen Webseite: www.lumagica.at


Bildnachweis: © MK Illumination (2).

Golf Week Redaktion
Letzte Artikel von Golf Week Redaktion (Alle anzeigen)
.