Golföffnungen in DE und Ö

Golföffnungen in DE und Ö

Öffnungsschritte in Deutschland ab 8. März abhängig vom Infektionsgeschehen möglich. Österreicher bereits seit Wochen im Schwung.

Deutschland

Die Bund-Länder-Konferenz vom 4. März ergab neue Erkenntnisse in Bezug auf die Öffnungsschritte von Sportanlagen. Ab 8. März besteht unter gewissen Voraussetzungen die Möglichkeit die Golfanlagen zu öffnen. Die Öffnungen hängen vom aktuellen Infektionsgeschehen im jeweiligen Landkreis ab. Als Maßstab wird die 7-Tage-Inzidenz herangezogen. Diese Kennzahl bedeutet die Anzahl an Coronafällen pro 100.000 Einwohner.

Sobald eine stabile 7-Tage-Inzidenz in dem jeweiligen Landkreis von unter 50 vorliegt, darf ab dem 8. März geöffnet werden. Darin inbegriffen sind nicht nur Golfanlagen, sondern auch Geschäfte des Einzelhandels (Begrenzung auf 10 m2 pro Kunde), Museen, Galerien, zoologische und botanische Gärten, Gedenkstätten sowie kontaktfreier Sport in Kleingruppen (max. 10 Personen) im Außenbereich. Golf zählt natürlich zu dieser Gruppe, da ein Flight aus maximal 4 Personen besteht.

Besteht eine 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 im jeweiligen Landkreis, sind ebenfalls Öffnungsschritte vorgesehen. Der Individualsport darf mit maximal 5 Personen aus 2 Haushalten betrieben werden, Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 15 Jahren im Außenbereich ist ebenfalls erlaubt. Dazu kommen Öffnungen des Einzelhandels mit Terminvereinbarung, einer Verkaufsfläche von 40 m2 pro Kunde und einer zugelassenen Kontaktnachverfolgung. Museen, Galerien, zoologische und botanische Gärten sowie Gedenkstätten sind für Besucher mit vorheriger Terminbuchung und Kontaktnachverfolgung zugänglich. Golfen ist daher möglich, da die Obergrenze von 5 Personen mit einem 4er-Flight nicht überschritten wird.

Golfplatzöffnungen in Landreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz von über 100 wird es keine geben.

Die Informationen stammen aus den Ergebnissen von Beratungsgesprächen der Bayrischen Landesregierung, der Beschluss im Landtag muss noch erfolgen.

Österreich

In Österreich dürfen sich die Golfbegeisterten schon seit längerem über geöffnete Golfplätze freuen, da 20 m2 pro Person beim Golfsport kein Problem darstellt und dies den rechtlichen Anforderungen entspricht.


Bildnachweis: getty images.

.