#GolfLeaks: Finn Kölle

#GolfLeaks: Finn Kölle

Hartes Training und viel Ehrgeiz

90 Minuten Athletiktraining, von 9:00 bis 12:00 Uhr Schule, Mittagessen, Training bis 20:00 Uhr – diesen Tagesablauf durchlebt der 15-jährige Finn Kölle zweimal pro Woche in der Golf-Akademie St. Leon-Rot.

Finn Kölle kämpft jeden Tag aufs Neue, seine Ziele zu erreichen. Hartes Training und viel Ehrgeiz sind Teil seiner Strategie am Weg zum Profi, oberstes Ziel ist die Teilnahme an PGA-Tour Events. Nach dem Abitur steht der nächste Meilenstein an, die Reise nach Amerika, um dort ein Golf-College zu absolvieren. Davor noch wünscht sich Finn die Aufnahme in das Deutsche Nationalteam. Um alles unter einen Hut zu bringen, lebt Finn nach einem sehr strengen Zeitplan. Viel Zeit für Freizeit bleibt neben dem Training und der Schule nicht, jedoch genießt er die gemeinsame Zeit beim Mittag- oder Abendessen mit seiner Familie. Die steht immer hinter ihm und unterstützt ihn in jeglicher Hinsicht. Sie haben nicht nur den Job der Eltern, sondern übernehmen Taxifahrten, die Turnierbetreuung und helfen im Schulalltag.

 

Neben Justin Thomas, Rory McIlroy und Tiger Woods, die alle Weltklasse Golfspieler sind, hat Finn noch den Basketball-Star Kobe Bryant als Vorbild. „Seine Denkweise beim Training und seine konsequente Trainingseinstellung gehört zu den besten der Welt, diese möchte ich auch verfolgen“, gibt Finn Kölle überzeugt von sich. Daher ist sein Tipp an alle Amateurgolfer, jeden Tag hart an seinen Zielen zu arbeiten, Schmerzen und Misserfolge zu überwinden und über die Meinung anderer hinwegzusehen. „Am Ende zahlt sich harte Arbeit immer aus!“ laut Finn.

 

Sein Golfspiel zeichnet sich durch sein konstantes langes Spiel aus. Dadurch verhindert er Strafschläge und geriet selten unter Druck. Aufgrund seiner inneren Motivation kämpft er bis zum letzten Putt am 18. Loch, dieser Ehrgeiz verhalf ihm bereits zu mehreren Triumphen. Auf seinen 3. Platz bei den „Deutschen Einzelmeisterschaften AK 14“ und seinem Mannschaftssieg bei den „Deutschen Mannschaftsmeisterschaften AK 14“ darf er stolz sein.

Abschließend wünschen wir Finn eine erfolgreiche Zukunft, dass er seine Träume verwirklichen kann und bedanken uns in seinem Namen bei den Eltern, die ihm stets zur Seite stehen.


Bildnachweis: © Finn Kölle (3).

.