WWK-Charityturnier

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

WWK-Charityturnier

Für die Gäste des WWK-Charityturniers, aber auch für hunderte bedürftige Kinder war der 12. September ein großartiger Tag: Mehr als 60.000 Euro Spenden konnten gesammelt werden.

Nicht nur golferisch ging den 70 Turnierteilnehmern und gut 100 Gästen der Abendveranstaltung des bereits achten Golfturniers der WWK Kinderstiftung das Herz auf. Besonders die Geschichten der hilfsbedürftigen Kinder, denen mittels der gesammelten Spenden geholfen werden kann, berührten die Teilnehmer dieser Ausnahmeveranstaltung.

In bester Tradition

Bereits seit 2004 unterstützt die WWK Kinderstiftung in Not geratene Kinder. Das renommierte Versichungsunternehmen wurde 1884 gegründet, um Witwen und Waisen des bayrischen Verkehrsbeamten-Vereins zu unterstützen. Insofern ist das Engagement eine logische Weiterführung der Grundidee der Firma. Bislang konnte die Stiftung bereits über 1,5 Millionen Euro für die Unterstützung bedürftiger Kinder generieren und das jährliche Golfturnier ist dabei ein wichtiger Faktor. In den acht Jahren der Austragung konnten die Spendeneinnahmen von 25.000 Euro auf erfreuliche 61.000 Euro in diesem Jahr gesteigert werden. Die Spendenschwerpunkte sind Sozialwaisen, Kinder mit Behinderung, Patenschaften sozial benachteiligter Kinder und Kinder mit traumatisierenden Erlebnissen. Die Einnahmen der Stiftung kommen dabei zu hundert Prozent an, die Verwaltungskosten werden von der WWK Lebensversicherung übernommen.

Der perfekte Golftag

Um solch außergewöhnliche Ergebnisse zu erzielen, bedarf es natürlich vieler Faktoren. Dass das Turnier so erfolgreich war, ist nicht nur den tollen Gästen, dem guten Wetter und der hervorragenden Organisation geschuldet, sondern auch dem Golfclub Gut Häusern, der eine ganz besondere Atmosphäre anbieten konnte. Als Championship-Platz ist die großzügige Anlage hervorragend geeignet, um solch ein hochwertiges Turnier auszurichten. Der Platzzustand selbst präsentierte sich am 12. September auf höchstem Niveau und besonders die Gastronomie bot trotz Corona-Einschränkungen den perfekten Rahmen für die gelungene Abendveranstaltung. Riesige Räumlichkeiten und der außergewöhnliche Service sorgten dafür, dass sich alle Gäste wohlfühlten. Zudem nahmen mit den beiden Fußballstars Stefan Reuter und Dieter Hoeneß gleich zwei prominente Botschafter an dem Turnier teil. Obwohl die Veranstaltung auch ohne die Strahlkraft dieser vielfach ausgezeichneten Fußballprofis und -manager zu einem ganz besonderen Erfolg geworden wäre, ist es laut Kinderstiftungs-Vorstand Stefan Sedlmeir eine besondere Freude, die Inhalte des Engagements von WWK mit diesen Ausnahmesportlern zu teilen.

Das Engagement

Mit besonders viel Fingerspitzengefühl und Verantwortungsbewusstsein wird seitens WWK höchster Wert darauf gelegt, dass die Unterstützung dort ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird. Die Partner der WWK sind dafür prädestiniert. So konnten vor Ort bereits 15.000 Euro an das Albert-Schweitzer Familienwerk übergeben werden. Dazu Birgit Thierer, Projektörderung: „Für Kinder und Jugendliche, die in unseren Kinderdorfhäusern aufwachsen, werden individuelle Patenschaften von der WWK-Kinderstiftung übernommen. Davon wird z.B. neue Winterkleidung finanziert, aber auch aktuell benötigte Materialien für die Schule. Mit den individuellen Patenschaften übernimmt die WWK-Kinderstiftung auch Vereinsbeiträge. Wir sind dafür von Herzen dankbar.“ Auch Elke von Nida, Botschafterin der Nicolaidis Young Wings Stiftung, war bei der Übergabe des Schecks über 15.000 Euro berührt: „Die Hilfe erfüllt uns mit großer Dankbarkeit. Was das großartige Team der WWK, insbesondere Herr Sedlmeir und Frau Schwohl, Jahr für Jahr auf die Beine stellen, ist unglaublich wertvoll. Die sensationelle Unterstützung hilft uns ganz konkret dabei, Beratungs- und Begleitungsangebote für junge Trauernde umzusetzen. So können die Kinder in einem geschützten Raum unter Gleichaltrigen zusammenkommen, in dem Platz für die Trauer, aber auch für viele schöne Momente ist.“ Ein Teil der lukrierten Hilfsgelder geht auch an die Bayrische Philharmonie, die sozial benachteiligten Kindern Zugang zur Musik ermöglicht, und an die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München. Dazu Frau Zöllner der AKM: „2020 hat uns bei der Betreuung unserer knapp 400 Familien mit schwerst- und unheilbar kranken Kindern vor so manche Herausforderung gestellt. Umso dankbarer sind wir der WWK Kinderstiftung, die uns unterstützt. Mit der Spende werden wir Herzenswünsche unserer kleinen Patienten erfüllen oder auch die Anschaffung von dringend benötigtem medizinischem Equipment finanzieren. Wir sagen von Herzen Dankeschön.“

Wichtige Unterstützer

Wie in allen karitativen Bereichen bedarf es einer Menge Menschen und Unternehmen mit ausgeprägtem Verantwortungsgefühl, um solch erfreuliche Konsequenzen zu erzielen. Menschen wie z.B. Dirk Weske, Vorstand der PPI AG: „Gesellschaftlicher Zusammenhalt ist ein kritischer Erfolgsfaktor. Krisen treffen vor allem die Schwächeren. Es ist der PPI AG wichtig, hier einen kleinen Beitrag zur Linderung der Not leisten zu können. Die WWK Kinderstiftung bietet einen vertrauensvollen Rahmen und wenn es dabei gelingt, das Richtige mit dem Angenehmen zu verbinden, dann umso besser“, so Weske. Das Konzept der WWK Kinderstiftung überzeugte auch Feinkost Käfer. Das Münchner Gastronomieunternehmen unterstützte die Tombola mit hochwertigen Geschenkkörben, Weinen und Gutscheinen und leistete so seinen Beitrag zum Erfolg. Auch Ulrike Filgertshofer von der Deutschen Post sieht die Unterstützung als wichtiges Anliegen: „Wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder als Sponsor an diesem wunderschönen und gleichzeitig sehr sinnstiftenden Turnier teilnehmen zu dürfen. Die WWK Kinderstiftung leistet besonders wertvolle Arbeit, unterstützt vielfältige, sorgfältig ausgewählte Projekte und hilft so Kindern in Not. Dies ist ein Anliegen, welches uns alle angeht.“ In die gleiche Kerbe schlägt Franz Diehl, Managing Director der Computer­share Communication Services: „Die WWK Kinderstiftung ist eine großartige Einrichtung. Sie hilft unbürokratisch und ohne große Verwaltungsaufwände Kindern und Jugendlichen in Notsituationen und nach traumatischen Erlebnissen. Dieses Engagement verdient Unterstützung!

Sep 12 2020

Details

Date: 12. September 2020
Time: 8:00 - 17:00
Veranstaltung Categories:

Venue

GC Gut Häusern

Gut Häusern 2
Markt Indersdorf, 85229 Deutschland

+ Google Karte

Phone:

08139-93280

Visit Venue Website