Golf Week Ryder Cup nordisch vs. alpin

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Golf Week Ryder Cup nordisch vs. alpin

9. Golf Week Ryder Cup nordisch vs. alpin

Alle zwei Jahre treffen die heimischen Skistars aufeinander. Leckere Verpflegung, Sonnenschein während der Golfrunde und viel Freude in den Gesichtern der Teilnehmer, machte den Ryder Cup 2021 zu einem Event-Highlight.

Bereits zum 9. Mal schlugen die Skistars im Golfclub Schladming-Dachstein beim „Ryder Cup nordisch vs. alpin“ ab. Das bedeutet, dass im Jahr 2023 das große 10-jährige Jubiläum gefeiert wird. Die Veranstalter haben bereits Pläne für ein feierliches Jubiläum – der Termin steht noch nicht fest.

Hervorheben muss man die ausgezeichneten Scores der Skistars am Golfplatz. Dass sie auf der Piste hervorragende Leistungen erbringen können, das kann man an den vielen Titeln der Teilnehmer erkennen. Am Golfplatz machen sie ebenfalls eine gute Figur – Jahr für Jahr verbessern sich die Handicaps und auch das Niveau steigt stetig.

 

Im Mittelpunkt des Wettbewerbs steht nicht der Brutto- oder Nettosieg, sondern die Performance des jeweiligen Teams, dem man angehört. Jeweils 12 Spielerinnen und Spieler des nordischen und des alpinen Lagers spielten Matchplay gegeneinander. Im Matchplay spielten Hubert Neuper, Christian Walder, Brigitte Kliment-Obermoser, Werner Margreiter, Philipp Schörghofer, Felix Gottwald, Mario Innauer, Michaela Kirchgasser, Wolfgang Rottmann, Michaela Dorfmeister, Heinrich Messner, Toni Innauerr, Peter Angerer, Stefan Thurnbichler, Helmut Höflehner, Rudi Horn, Anton Schutti, Leonhard Stock, Nicole Hosp, Michael Hayböck, Armin Kogler, Anton Steiner, Ricco Groß und Jürgen Kriechbaum. Die Positionen wurden dabei von den beiden Team-Kapitänen Leonhard Stock (alpin) und Hubert Neuper (nordisch) gesetzt. Daraus entwickelten sich spannende Paarungen – oft wurde bis zum letzten Loch gekämpft, um einen Punkt für das Team zu holen. Die Spieler, welche nicht beim Matchplay teilnahmen, wurden ebenfalls einem der beiden Teams zugeordnet. Am Ende des Turniers errechnete man sich die Nettodurchschnittspunkte und vergab danach einen weiteren Punkt für das Team mit dem höheren Durchschnitt. Insgesamt wurden 13 Punkte vergeben. Mit einem Ergebnis von 6,5 zu 5,5 für das alpine Team, konnte der Titel erfolgreich verteidigt werden.

 

Um die Wettstreiter optimal für das Spiel zu stärken, startete man mit einem Brunch im Restaurant des GCC Schladming-Dachstein. Danach fanden die Teilnehmer Zeit für ihr persönliches Aufwärmprogramm. Die Driving-Range und das Putting-Green waren sehr gut besucht, woran man die Motivation, den Ehrgeiz und die Disziplin der Athleten richtig spüren konnte. Jeder nahm seine Rolle und Verantwortung für das eigenen Team sehr ernst und kämpfte bei jedem Schlag. Um 10:30 Uhr wurden alle Teilnehmer um das Putting-Green versammelt, um die Auslosung der Matches zu vollziehen. Der feierliche Einzug der 25 Matchplay-Spieler ist dabei immer ein besonderes Highlight. Begleitet wurde diese traditionelle Zeremonie von McSchuli, der mittels Dudelsack für positive Atmosphäre sorgte. Pünktlich um 11:00 Uhr erklang die Startkanone und über 80 Teilnehmer starteten die Golfrunde. Während der Runde durfte es ebenfalls an Verpflegung nicht fehlen. Die Halfway, welche vom Quellness Resort Bad Griesbach zur Verfügung gestellt wurde, bot leckere Weißwürste mit Brezeln. Mehrfach am Platz konnten sich die Teilnehmer bei den Kühlschränken von RedBull mit leckeren Drinks von Organics bedienen. Im Anschluss des sportlichen Teils, versammelten sich alle im Restaurant und genossen ein schmackhaftes Buffet. Bei der feierlichen Siegerehrung inklusive Ansprachen von Robert Fiegl (ÖGV-Geschäftsführer), Franz Wittmann sen. (GCC Schladming-Dachstein Präsident und Inhaber), Rudi Horn (Ryder Cup Initiator und Veranstalter) und Sascha Zelenka (Golf Week Events) wurde das siegreiche alpine Team geehrt. Die Spieler des nordischen Lagers zeigten sich keineswegs enttäuscht, sondern richtet den Blick bereits auf die nächste Austragung des Ryder Cups im Jahr 2023 und die nächste Chance auf den Sieg.

Hier geht es zum ORF Beitrag des Golf Week Ryder Cup nordisch vs. alpin:
ORF-Beitrag Ryder Cup 2021

 

Jul 30 2021

Details

Date: 30. Juli
Time: 8:00 - 17:00
Veranstaltung Categories:

Venue

GCC Dachstein-Tauern

Oberhaus 59
Haus, Steiermark 8967 Österreich

+ Google Karte

Phone:

+43 3686 2630

Visit Venue Website