Die neuen AK-30-Champions

Die neuen AK-30-Champions

Die frischgebackenen Deutschen Meister in der Altersklasse 30 heißen Hanna Rieke Gerding vom Stuttgarter GC Solitude und Christopher Huvermann vom GC Hösel.

Anfang Juli riefen Hanne Rieke Gerding vom Stuttgarter GC Solitude und Christopher Huvermann vom GC Hösel bei den Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse 30 im GC Pfalz ihr bestes Golf ab. Sie sind die neuen Deutschen Meister (AK 30). Während sich Gerding (74, 77, 74/+9) in einem dramatischen Finish mit einem Birdie auf der letzten Bahn gegen Vorjahressiegerin Nicola Rössler (Münchener GC) durchsetzte, setzte sich Huvermann (73, 72, 70/-1) am dritten Extraloch eines spannenden Stechens gegen Vorjahresmeister Stefan Wiedergrün (Frankfurter GC) durch. „Ich war in der Jugend öfter Vierte bei Deutschen Meisterschaften, eine Medaille habe ich noch nie gewonnen“, erzählte Gerding. Die 31-jährige Stuttgarterin war als Führende in den Finaltag gegangen, musste die Spitzenposition Mitte der dritten Runde allerdings an Rössler abgeben. Dann kam die letzte Bahn: „Von diesem Putt werde ich noch lange träumen“, schwärmte Gerding. „Ich habe schon öfter an Medaillenrängen geschnuppert, aber das hier ist mein erster Deutscher-Meister-Titel. Das fühlt sich super an, zumal es ein sehr faires Duell auf einer Top-Anlage war“, freut sich der 36-jährige Huvermann.


Bildnachweis: © C&V Sport Promotion.

Golf Week Redaktion
Letzte Artikel von Golf Week Redaktion (Alle anzeigen)
.