Deutschland ist Team-Europameister

Deutschland ist Team-Europameister

Zum allerersten Mal überhaupt können sich die Herren aus Deutschland zum Team-Europameister küren. Die Freude ist riesig.

1969, 1999 und 2005 standen die deutschen Herren bereits im Finale, 2020 klappte es im vierten Anlauf mit dem Titelgewinn. Nick Bachem (Marienburger GC), Marc Hammer (GC Mannheim-Viernheim), Jannik de Bruyn (GC Hösel) und Matthias Schmid (GC Herzogenaurach) konnten in einem hochdramatischen Finale die Titelverteidiger aus Schweden mit 2:1 besiegen. Der Jubel war entsprechend groß. Marc Hammer: „Wir waren mega entspannt. So haben wir es gestern auch schon gemacht, dass wir es einfach genossen haben. Am Ende wurde es so spannend, dass von uns nicht mehr viel kam. Wenn der Zeitpunkt erreicht ist und wir ganz ruhig werden, dann weiß man, dass es langsam ernst wird. Jetzt werden wir feiern und mit dem ganzen Team Vollgas geben“ Nich Bachem beschreibt, dass zu einem Sieg mehr als nur vier Spieler gehören: „Das besondere ist, mit einer Mannschaft zu gewinnen. Ich war mit der Jugend schon einmal in einem Finale. Das haben wir damals leider verloren, aber jetzt hier zu gewinnen, mit Marc den entscheidenden Punkt zu holen, ist mega. Wir sind wie eine Familie, die Trainer, die ganze Truppe. Das ist etwas ganz Besonderes. Ich habe so etwas in einem Team noch nie erlebt.“

Schon wieder Europameister

Matthias Schmid schaffte es schon alleine, Europameister zu werden. Er stellte sich ganz in den Dienst der Mannschaft, hat das Zählspiel gespielt und dann den Caddie gegeben: „Als ich nachher noch Caddie gemacht habe, war ich definitiv nervöser, weil es so knapp war. Die Jungs haben es spannend gemacht und ich bin überglücklich, dass sie es rein gebracht haben. In zehn Tagen geht es zur Einzel-Europameisterschaft und ich versuche, meinen Titel zu verteidigen. Ich bin gut drauf und heiß!“ Und Jannick de Bruyn? „. Ich mag es, hinten zu spielen, um da zu sein, wenn es wirklich entscheidend wird. Das war heute zwar nicht so, aber ich freue mich, dass wir den Titel geholt haben. Wir haben eine sehr erfolgreiche Woche hinter uns.“

Das Schlusswort hat Bundestrainer Ulli Eckhardt: „Das war heute historisch. Noch nie hat Deutschland die Team-EM der Herren gewonnen. Dreimal im Finale gewesen und dreimal gescheitert. Heute sollte es sein. Die Mannschaft hat von Anfang an brilliert, vom ersten Moment an und ist mehr als verdient Europameister. Dieser Titel ist das Highlight, weil er uns noch fehlte.“


Bildnachweis: Screenshot.

.