Der Mann der Stunde ist Matti Schmid

Der Mann der Stunde ist Matti Schmid

Der Deutsche, Matti Schmid, legte eine sensationellen Herbst hin. Mit zahlreichen, herausstechenden Ergebnissen erregte er auf der European Tour großes Aufsehen. Dies wurde nun belohnt – dazu gehört ihm gratuliert.

Matti Schmid wurde zum “Sir Henry Cotton Rookie of the Year” gekrönt. Er ist der zweite Deutsche nach Martin Kaymer im Jahr 2007, der diese Auszeichnung entgegennehmen durfte. Nach nur drei Monaten als offizieller Golfprofi ist ihm auch schon die Karte auf der DP World Tour für die Saison 2022 sicher. In den letzten Wochen fuhr er Spitzenergebnisse auf der European Tour ein. Bei den „Dutch Open“ im September errang er den sensationellen zweiten Platz. Nur zwei Wochen später erzielte er ein Top-Ten-Ergebnis bei den „Alfred Dunhill Links Championship“. Einen geteilten elften und einen geteilten 23. Rang holte er bei den „Mallorca Golf Open“ und bei den „Joburg Open“. Diese Performance nach als frisch gebackener Golfprofi hinzulegen, zeigt nicht nur von extremer Spielstärke, sondern auch von Willenskraft und Talent.

Mit einer 65er Runde am zweiten Tag bei den „Open Championship“ in Royal St. Georges präsentierte sich der 24-jährige Deutsche ebenfalls von seiner spielerisch besten Seite. Somit sicherte er sich auch die „Silver Medal“ als bester Amateur des Turniers. Nach diesem Erfolg wechselte er ins Profilager und spielt seitdem auch um die Preisgelder mit. Matti Schmid ist selbst über seine Erfolge zu Beginn seiner Profikarriere überwältigt und ist stolz, dass er bereits nach sieben European Tour Starts die Tourkarte für die Saison 2022 gesichert hat.


Bildnachweis: Getty Images.

Jan Kienbichl
Letzte Artikel von Jan Kienbichl (Alle anzeigen)
.