Dänisches Silber

Dänisches Silber

Mit seinem 2. Platz in Dänemark landet Niklas Regner erstmals bei der Challenge Tour auf dem Podest.

Die Made in Esbjerg Challenge in Dänemark war für Niklas Regner ein persönliches Golf-Highlight: Die tolle Leistung mit 279 Schlägen (-5) Gesamtscore brachte dem 22-jährigen Steirer den 2. Platz. Diesen teilte er sich mit Dodge Kemmer (USA) und Jesper Kennegard (SWE). Der Weg dahin war kein leichter, denn windige Verhältnisse sorgten für Herausforderungen, die nur der Portugiese Ricardo Gouveia mit einem Gesamtscore von 276 Schlägen (-8) besser meisterte. Für Gouveia war es der 2. Saison-Sieg.

Road to Mallorca

„Nach den gesundheitlichen Problemen am Beginn der Woche nehme ich diesen zweiten Platz mit Handkuss. Andererseits muss ich sagen, dass ich heute leider wirklich schlecht geputtet habe, es war mehr drin. Mit dieser Platzierung bin ich nun aber auch nächste Woche hier in Esbjerg am Start und muss leider meine Teilnahme bei den Gösser Open absagen. Das schmerzt natürlich sehr, allerdings muss ich nun alle Turniere mitnehmen, denn wer weiß, was in dieser Saison noch möglich ist“, erklärt Regner, der sich in der „Road to Mallorca“ von Platz 42 auf Platz 24 verbessert hat. Das „dänische Silber“ ist der bisher größte Erfolg für Niklas Regner und Fortsetzung seiner eindrucksvollen Serie: Bei allen seinen 8 Turnieren auf der Challenge Tour schaffte er den Cut.


Bildnachweis: © Audi Österreich.

Peter Suwandschieff
Letzte Artikel von Peter Suwandschieff (Alle anzeigen)
.