Custom Fit wächst

Custom Fit wächst

Um die steigende Nachfrage besser zu bedienen, errichtet Cobra Golf eine zweite Custom-Fit-Produktionsstätte in Helsingborg.

Die Zahl der Golfer, die sich für ihre individuellen Bedürfnisse und Schwung maßgeschneiderte Golfschläger bestellen, wächst seit Jahren. Seit 2018 hat sich der Umsatz mit Custom-Fit-Bestellungen bei Cobra Golf in Europa mehr als verdoppelt. „Die große Auswahl an Schäften und Komponenten sowie eine schnelle Lieferung bei Custom- Fit-Bestellungen wird heute von den Konsumenten erwartet“, erklärt Henrik Pantzar, Head of Golf Cobra Puma Golf Europa. „Um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden und kurze Lieferzeiten und ein hohes Serviceniveau beizubehalten, werden wir in eine zweite Custom-Fit-Produktion in Europa investieren. Standort wird Helsingborg, Schweden, sein, wo Cobra PumaNordic bereits über ein großes Lager und eine Customer-Service-Einheit verfügt.“

Start 2023

Die bestehende Produktion in Leeds, England, wird weiterhin den britischen Markt bedienen, wohingegen Kontinentaleuropa ab 2023 von Schweden aus beliefert wird. Damit wird die Kapazität für zukünftiges Wachstum verdoppelt. Geografisch bietet Helsingborg eine gute Lage innerhalb Europas, um schnelle Lieferungen in alle Länder Kontinentaleuropas zu garantieren. Produktionsstart ist für Anfang 2023 geplant. 


Bildnachweis: © Cobra Puma Golf.

Georg Sander
Letzte Artikel von Georg Sander (Alle anzeigen)
.