#blackouttuesday

#blackouttuesday

Wie viele Prominente, bekannte Musiker und Sportler äußerten sich auch die Golfstars am sogenannten Blackout Tuesday über die Vorgänge in Amerika. Grund für diesen Hype war der Tod des Afroamerikaners George Floyd, der im Rahmen eines brutalen und unmenschlichen Polizeieinsatzes ums Leben kam. Diesem traurigen Anlass entsprechend sind auch die Posts ganz in Schwarz und mit dem Hashtag #blackouttuesday versehen. Als Appell und als Forderung der Gleichstellung von Farbigen; nicht nur in den USA, sondern weltweit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Bildnachweis: © Screenshots der jeweiligen Social Network-Plattformen.

.