Beim 33. Kaiser Cup wird auch spontan geholfen

Beim 33. Kaiser Cup wird auch spontan geholfen

Traditionsturnier zugunsten der Franz-Beckenbauer-Stiftung im Quellness & Golf Resort Bad Griesbach brachte 150.000 Euro plus „Zuschlag“ für Menschen in Not.

150.000 Euro plus 10.000 Euro „Zuschlag“, so lautet das respektable Ergebnis beim 33. Kaiser Cup, der, wie bereits die Premiere, im Quellness & Golf Resort Bad Griesbach ausgetragen wurde. Dessen Geschäftsführer Andreas Gerleigner und Mehrheitsgesellschafter Dr. Hans-Dieter Cleven überreichten gemeinsam den Scheck an Heidi und Franz Beckenbauer.  Deutschlands große Sportlegende hatte die Stiftung nach der aktiven Zeit als Fußballer vor genau 40 Jahren ins Leben gerufen. Seither konnten mehr als 20 Millionen Euro durch den persönlichen Einsatz des Namensgebers der Franz-Beckenbauer-Stiftung für die Unterstützung kranker, behinderter oder unschuldig in Not geratener Menschen gesammelt werden.

Auch diesmal hatte sich Heidi ­Beckenbauer mächtig ins Zeug gelegt und für die exklusive Tombola und Versteigerung 400 Preise zusammengetragen. Hilfe konnte diesmal schon direkt vor Ort geleistet werden. Die Stiftung hatte im Haus von Claudia, die an einer chronischen Unterleibserkrankung leidet und im Rollstuhl sitzt, einen Treppenlift einbauen lassen, wie sie persönlich der großen Gästeschar beim Bayerischen Abend berichtete. Ihre Geschichte berührte. Um die Lebensqualität der dreifachen Mutter weiter zu verbessern, stockte Hans-Dieter Cleven die ohnehin schon stattliche Spendensumme des Golfturniers um weitere 10.000 Euro auf, die zielgerichtet für den Einbau elektronischer Türöffner zum Einsatz kommen werden. 

Das nennt man einen Kanonenstart.

 

Es war einer von vielen tollen Momenten, die der 33. Kaiser Cup im Quellness & Golf Resort Bad Griesbach den 180 Teilnehmern nach zwei Jahren Zwangspause bescherte. Schlagersängerin Claudia Jung sorgte für Stimmung, und Christian K. Schaeffer begeisterte als Frank Sinatra. Sky-Moderator Sebas­tian Hellmann führte souverän durch beide Abendveranstaltungen und gab auch auf dem Golfplatz sein Bestes. 

Für ihn und viele andere prominente Gäste reichte es diesmal allerdings nicht für einen Platz auf dem Siegertreppchen. In den insgesamt sieben Kategorien wurde gut bis herausragend gescort. Dennoch hatten Ex-Handball-Bundestrainer Heiner Brand, Torwartlegende Sepp Maier, Ex-Skirennfahrerin­ Christa Kinshofer, Marianne und Michael, Frank Fleschenberg von den EAGLES, Hellmut Krug (Ex-FIFA-Schiedsrichter), Schauspieler Günther Maria Halmer, die Moderatoren Max Schautzer und Werner Schulze-Erdel, die stets gut behütete Schauspielerin Elke Sommer, die ehemalige Leichtathletin Katrin Krabbe oder die Ex-Fußball-Nationalspieler Franz „Bulle“ Roth und Andy Brehme ihren Spaß.

Franz Beckenbauer, Schauspielerin Elke Sommer und Unternehmer Dr. Hans-Dieter Cleven (v. li.).

 

Angetan von der guten Stimmung und überwältigt vom Spendenergebnis resümierte Franz Beckenbauer: „Ich bedanke mich bei allen für die Unterstützung meiner Stiftung und hoffe, dass wir auch in Zukunft noch vielen Menschen helfen können.“


Bildnachweis: © Quellness & Golf Resort Bad Griesbach/pedagrafie (3).

.