AUFGETEET im GOLFCLUB WITTELSBACHER

AUFGETEET im GOLFCLUB WITTELSBACHER

Beginnend im Jahre 1986 hat der holländische Golfplatzarchitekt Joan Dudok van Heel in dem leicht welligen Gelände um das Gut Rohrenfeld einen einmaligen Golfplatz geschaffen, der den Spielanforderungen aller Golferklassen gerecht wird. Über 200 Jahre alter Baumbestand in einer traumhaften Parklandschaft säumt die darin eingebetteten Spielbahnen.

Die Gründung des Wittelsbacher Golfclubs erfolgte 1988, der Platz wurde 1989 feierlich eröffnet, 1990 folgte die Eröffnung unseres wunderschönen und prachtvollen Clubhauses.

Der Golfplatz ist von den Standardabschlägen ein Genuss und von den Championabschlägen eine einmalige sportliche Herausforderung. Aus diesen Gründen war der Wittelsbacher Golfclub bereits acht Mal Austragungsort der Internatio­nalen Amateurmeisterschaften von Deutschland der Damen/­Herren und der European Challenge Tour im Rahmen der German Challenge.

Die Golfanlage umfasst 67 Hektar. Eigentümer, Bauherr und Betreiber ist der Wittelsbacher Ausgleichsfonds.

Unser Club ist besonders, weil …

… durch seinen hohen Bekanntheitsgrad in der Region und durch seine einzigartige Wohlfühlatmosphäre. Oft werden Mitglieder durch persönliche Weiterempfehlung gewonnen. Dazu bietet das unbeschreibliche Naturspektakel mit Platz und Clubhausambiente allen GolferInnen – ob Mitglieder oder Gäste – einen perfekten Golftag.

 

Wir stellen uns vor: Geschäftsführer Korbinian Kofler & Präsident Herzog Max in Bayern

Geschäftsführer seit 2017, 45 Jahre – Kaderspieler des ­Bayerischen Golfverbandes – College-­Golf-Stipendium an der St. Mary’s University in San Antonio, Texas – 5 Jahre Sportlicher Leiter beim Bayerischen Golfverband – 10 Jahre Geschäftsführer im GC München Eichenried.

S.K.H. Herzog Max in Bayern – 85 Jahre, Gründer des Wittelsbacher Golfclubs – seit 34 Jahren Präsident des Wittelsbacher GC – begeisterter und international sehr erfahrener Golfer, Repräsentant des Clubs – jährlicher Gastgeber des Club-Dinners (ein absolutes Must-have)

(li.) Geschäftsführer Korbinian Kofler, (re.) Präsident Herzog Max in Bayern

 

Wir sind bekannt für …

einen top gepflegten, sportlichen und gleichzeitig fair zu spielenden Platz mit außergewöhnlich variantenreichen Spielmöglichkeiten, abwechslungsreiche Platzcharakteristika mit einzigartigen, uralten Baumstrukturen, Waldsäumen, Teichen und Blumenwiesen, die Harmonie zwischen hervorragend gepflegten Greens und ursprünglicher Naturlandschaft

die imposante Zufahrt durch eine einmalige Allee

ein zeitloses Clubhaus im englischen Stil mit großzügig gestalteten Räumlichkeiten

ein vielfältig gestaltetes Pro-Shop-Konzept mit Schwerpunkt auf Logo-Ware

Konferenzraum, Kaminzimmer, Pavillon und Restaurant für Clubveranstaltungen, Firmen oder Privatevents von bis zu 200 Personen

das Gästehaus im englischen Landhausstil mit 25 Zimmern,  ideal für Gästegruppen und Firmenevents

die herrliche Sonnenterrasse mit idyllischem Ausblick auf das Natur- und Spielgeschehen

 

Dont`t miss

Unsere exklusive Merchandising-Kollektion muss jeder haben, ob Bekleidung, Handschuhe, Schlägerhauben oder Flachmann. Es ist für jeden etwas dabei. Außerdem sollte man unsere Clubterrasse nach der Runde besuchen, um die einmaligen Sonnenuntergänge nicht zu verpassen.

 

Wir sind Stolz auf …

unsere stetig wachsenden Serviceangebote und Mehrwerte für Mitglieder

das Engagement des gesam­ten Teams des WBGC

unseren wunderschönen, erholsamen Platz sowie unser Wohlfühlambiente

auf unseren Ruf als perfekter Gastgeber

 

Kontakt

Adresse: Rohrenfeld 102, 86633 Neuburg an der Donau, E-Mail: info@wbgc.de, Telefon: +49 8431 908590, Web: www.wbgc.de

AUFGETEESCHT

Beginnen Sie Ihre schönste Golfrunde des Jahres in unserem lichtdurchfluteten Res­taurant bei einer Tasse Kaffee und einem kleinen Snack, ob typisch bayerisch mit Weißwürsten und Brezn oder einer Eierspeise – es ist für jedes Genießerherz etwas dabei. Eine kleine Stärkung nach 9 Löchern erhalten Sie in unserem Clubsekretariat. Hier stehen Ihnen verschiedenste Erfrischungsgetränke, Obst oder Müsliriegel zur Verfügung.

Den Abschluss Ihrer Golfrunde genießen Sie dann auf unserer Sonnenterrasse mit einem traumhaften Blick über das parkartige Golfgelände. Selbst wenn das Wetter mal nicht so mitspielen sollte, kann man seinen Golftag gemütlich in unserem Kaminzimmer bei loderndem Feuer mit Zigarre und Cognac oder einem Glas Rotwein ausklingen lassen.

Lieblingsrezept

Ein echter Klassiker der kalten Küche und ein Must-have bei uns im Restaurant, das Beef Tatar.

Erstmals kreiert übrigens vom französischen Meisterkoch Auguste Escoffier im Jahre 1921. 

Feines, unbedingt frisches rohes Rinderhackfleisch aus der Hüfte wird dabei mit einer Sauce à la Tartare auf Senf- und Ei-Basis serviert.

ZUM REZEPT


Bildnachweis: © ralfgamboeck, © Wittelsbacher (6), © Wittelsbacher.

.