Saibling an Artischocke

Saibling an Artischocke

Erst im Oktober des vergangenen Jahres wurde dem Gourmetrestaurant des Löwen Hotel Montafon, der Löwen Stube, rund um Küchenchef Thomas Carvalho de Sousa die zweite Gault&Millau-Haube verliehen. Damit zählt die Löwen Stube zu den besten Restaurants in Vorarlberg. Küchenchef Carvalho de Sousa, der seit 2014 im Löwen Hotel Montafon kocht, zählt nun zu den besten Köchen in Österreich. Zuvor war der gebürtige Steirer in namhaften Haubenund Sterne-Restaurants im In- und Ausland tätig. Bei den Zutaten setzt er vorwiegend auf Regionalität und Saisonalität, um diese dann mit Spezialitäten aus aller Welt kreativ als liebevolle Kunstwerke zu arrangieren.

Rezept drucken
Saibling an Artischocke, Oliven und Physalis
ein Rezept von Thomas Carvalho de Sousa / Löwen Hotel Montafon
Portionen
Person
Zutaten
  • 2 Stk. Bachsaiblingsfilet
  • 4 Stk. Artischocken
  • 8 Stk. Oliven ohne Kerne
  • 4 Stk. Physalis
  • 300 ml Wasser
  • 120 ml Weißwein
  • 20 ml Pernod
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenkraut
Portionen
Person
Zutaten
  • 2 Stk. Bachsaiblingsfilet
  • 4 Stk. Artischocken
  • 8 Stk. Oliven ohne Kerne
  • 4 Stk. Physalis
  • 300 ml Wasser
  • 120 ml Weißwein
  • 20 ml Pernod
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenkraut
Anleitungen
  1. Artischocken putzen und in einem Fond aus Wasser, Zitronensaft, Weißwein und Pernod langsam kochen. Die Artischocken aus dem Fond geben und den Fond noch 30 Min. bei geringer Hitze einkochen und mit Salz würzen. Den Fond auskühlen lassen, Oliven und Physalis beigeben.
  2. Bachsaibling entgräten und portionieren, bei mittlerer Hitze auf der Hautseite anbraten und kurz wenden. Anschließend Artischocken, Oliven und Physalis gemeinsam lauwarm erhitzen und auf den Teller anrichten. Den gebratenen Saibling darauf anrichten.
  3. Guten Appetit!

Comments

Leave a comment

Send this to a friend