Die Rohne der Römer

Die Rohne der Römer

Rezept drucken
Die Rohne der Römer - Rote Bete mit grünem Spargel, gegrillten Branzino-Würfeln und Pinienkernen
Ein Rezept von Michael Gallo | Chefchef des Golf-Restaurant Seefeld/Wildmoos.
Portionen
Person
Zutaten
  • 80 g Rote Betenudeln
  • 1 Stück Wolfsbarschfilet (ca. 100g)
  • 3 Stangen grüner Spargel
  • 1 EL Pinienkerne
  • Sesamöl zum Braten
  • 4 cl flüssige Sahne
  • 6 cl Rindssuppe oder Kalbsfond
  • 1 Stück ganze, gekochte, geschälte Rote Bete
  • Salz aus der Mühle
  • Pfeffer aus der Mühle
Portionen
Person
Zutaten
  • 80 g Rote Betenudeln
  • 1 Stück Wolfsbarschfilet (ca. 100g)
  • 3 Stangen grüner Spargel
  • 1 EL Pinienkerne
  • Sesamöl zum Braten
  • 4 cl flüssige Sahne
  • 6 cl Rindssuppe oder Kalbsfond
  • 1 Stück ganze, gekochte, geschälte Rote Bete
  • Salz aus der Mühle
  • Pfeffer aus der Mühle
Anleitungen
  1. Die halbe Rote Bete in Würfel schneiden, die andere Hälfte mit dem Kalbsfond und der Sahne pürieren.
  2. Den geschälten Spargel so halbieren, dass ca. 4-5 cm lange Köpfe bleiben, den Rest in Würfel schneiden und in leichtem Salzwasser blanchieren.
  3. Hernach die Spargelköpfe mit den geschnittenen Fischfilets hautseitig in einer Pfanne mit Sesamöl scharf anbraten. Nach dem Wenden die Hitze um 2/3 reduzieren, würzen, Pinienkerne dazugeben, und das Ganze 2-3 Minuten fertiggaren.
  4. Die Fischfilets kurz aus der Pfanne nehmen, die pürierte Rote-Betesauce dazugeben und die al dente gekochten Nudeln mit den restlichen Spargel- und Rote Betewürfeln untermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen, anrichten und die Fischfilets mit etwas Sesamöl nappiert auf den Nudeln platzieren.

Golferische und kulinarische Genüsse lassen sich im Leading-Golf Courses Seefeld-Wildmoos seit nunmehr fünf Jahren optimal kombinieren. Dafür steht zum einen der herausfordernde, bestens gepflegt 18-Loch-Kurs von Don Harrradine und zum anderen die Familie Gallo mit einem erlesenen Angebot im Restaurant des Klubhauses. Aber auch Nichtgolfer genießen das herrliche Ambiente auf der einladenden Terrasse oder im Restaurant. Küchenchef Michael Gallo und sein professionelles Team verwöhnen dich – gleichsam hautnah mit Blick auf das 10. Tee oder das 18. Green – mit kulinarischen Köstlichkeiten und erlesenen Weinen – inklusive Sonnenuntergang!




Bildnachweis: Golf-Restaurant Seefeld/Wildmoos.

Comments

Leave a comment

Send this to a friend