PREMIUM FASHION

PREMIUM FASHION

Where the Trend flows.

Jede Saison die Golfmode neu zu erfinden und dabei das klassische Ambiente, das sportliche Feingefühl, die neuesten Hightech-Trends und die Wünsche der SpielerInnen und Spieler aller Altersstufen und Levels im Auge zu behalten, ist bei Gott keine leichte Aufgabe …

… und doch gibt es regelmäßig die Fashioncompanies, denen das scheinbar gänzlich ungezwungen und einfach perfekt gelingt. Tragbar und dennoch stilbildend, bequem und dennoch chic, dem komplizierten Golfschwung Raum gebend und dennoch clubhausfähig müssen die Teile sein. Die Wahl des Lieblingsstückes in der Golfgarderobe gewinnen nur jene Modelle, die sich nach langem Tragen immer noch neu anfühlen, auch noch am Ende der übernächsten Saison aussehen, als wären sie gerade erst erstanden worden und den klassischen Appeal behalten, während sie gleichzeitig den neuesten Trend darstellen.

JLINDEBERG

Eine der Modefirmen, denen diese Kunststücke seit Jahren am besten gelingen, ist JLindeberg. Die Golfkollektionen der schwedischen Edelmarke bilden regelmäßig den perfekten Brückenschlag zwischen Sport und Fashion. Scharfe Silhouetten, die einen zeitgeistigen, aktiven Lifestyle widerspiegeln, und der absolute Fokus auf höchste Qualität machen das Label aus. Trendige Styles, erstklassige Materialien, Schnitte und Technologien, chice Ambassadors wie Camillo Villegas im Golf und der absolut verantwortungsbewusste Umgang mit Ressourcen und Methoden bilden den Hintergrund, vor dem JLindeberg zu einer der besten Golfmodefirmen avanciert. Details wie die Teilnahme am „1 % for the Planet“-Programm, einem globalen Netzwerk, das sich dem Schutz der Arktis verschrieben hat, aber auch gesellschaftspolitisch und umwelttechnisch relevante Themen werden mit höchster Sorgfalt verfolgt.

Die aktuellen Herbst-/Winterkollektionen spiegeln diese Vision von Zeitgeist in Kombination mit aktiver und verantwortungsvoller Lebenshaltung und höchstem modischen, aber auch technischem Anspruch wider.

jlindeberg.com

 

Die JLINDEBERG HERBSTKOLLEKTIONEN

Jede Menge Hochtechnologie inklusive absoluter Atmungsaktivität, Mikrostretch, Wasserabweisung, besonders schnell trocknenden Eigenschaften, Winddichtheit und Pflegeleichtigkeit bringen die aktuellen JLindeberg-Kollektionen. Getragen werden die Teile im lässigen Lagenlook, wenn gewünscht mit coolen Details wie zusätzlichen Kompressionsärmeln, Halswärmern und coolen Caps oder Hauben. Strickteile aus Merino komplettieren die sportiven Outfits mit entspanntem Darüber – gröber gestrickte Pullover sind wieder absolut up-to-date und dürfen sich mit entspannten Hoodies und blouson-ähnlichen Jacken abwechseln.

Die richtige Art und Weise, JLindeberg-Funktionslagen zu tragen, wenn es kühler wird: Compression oder  Ultra-Light Trainings-Top auf der Haut (atmungsaktiv, wärmend, schnell trocknend), Midlayer-Jacke oder Pullover und darüber isolierende, feuchtigkeitsregulierende, wasserdichte und schnell trocknende Jacke oder Weste. Das gilt für Damen wie Herren gleichermaßen. Die Schnitte der Teile sind durchgehend auf Figur getrimmt und machen nicht nur den komplizierten Golfschwung perfekt mit, sondern auch im Clubhaus Furore.

 

What else?

Auch andere außergewöhnliche Mode-Companies überzeugen mit ihren neuen Kollektionen für die Herbst/Wintersaison. Überaus sportiv zeigt sich der Golfspezialist GALVIN GREEN. Ausgetüftelte Layer-Systeme für wirklich absolut jedes Wetter sind die Spezialität des schwedischen Golf-Olympia-Ausstatters – und das merkt man an jedem schlauen Detail.

galvingreen.com

Eine weitere nordische Top-Sportmarke ist KJUS. Seit vielen Jahren fest im Golf verankert, legt der Ausstatter ganz besonderes Augenmerk auf bequeme Tragbarkeit, perfekte Qualität und extrem cleanen Style.

kjus.com

Mit etwas mehr italienischem Lifestyle-Flair pflegt CHERVÒ ins Rennen zu gehen. Die technologischen Materialien überzeugen seit vielen Jahren auch die anspruchsvollsten GolferInnen, die Teile kokettieren mit charmanten Details und Streetstyle-Ambition.

www.chervo.com


Bildnachweis: © JLindeberg(2), Kjus Herr & Dame, Galvin Green.

Send this to a friend