Drohne bringt die Cola

Drohne bringt die Cola

Golfmarkt der Zukunft: BVGA-Golfanlagen im DACH-Raum setzen auf Kreativität, Spaß und Qualität.

Über 200 Golf- und Hotelbetriebe aus sechs europäischen Ländern sind mittlerweile im Bundesverband Golfanlagen e.V. organisiert. Seit 20 Jahren gestalten und entwickeln die verantwortlichen Golfplatzbetreiber für alle Golferinnen und Golfer ihre Golfanlagen und sorgen dafür, dass sie sich rundherum wohlfühlen. Was Mitglieder und Gäste in Zukunft erwartet, ist dabei beeindruckend und modern.

Vorfreude

Golfer können sich somit schon heute auf die kommende Golfsaison freuen, denn die Golfplatzbetreiber setzen auf Kreativität, Geselligkeit, Spaß und Qualität. Bei den aktuell stattfindenden regionalen Golfplatzbetreibertreffen in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird im Kreise der Entscheidungsträger intensiv über die zukünftigen Angebote für Golferinnen und Golfer gefachsimpelt.

BVGA-Geschäftsführer Thomas Hasak ist begeistert und gespannt, welche Golfanlage in Europa die erste sein wird, die Golfspieler während der Runde mit Sandwiches und kühlen Getränken per Drohne beliefert. Die Idee: Die Bestellung wird per Smartphone-App aufgegeben und der Spieler muss einen vorgesehenen Landeplatz auswählen. In den USA wird dieser Service bereits praktiziert.

Ideenreichtum

Darüber hinaus setzen die Verantwortlichen der Golfanlagen – als mittelständische Unternehmen in der gehobenen Dienstleistungsbranche – auch zukünftig auf Professionalität und Qualität. Und die Ideen gehen den Golfplatzbetreibern nicht aus: Ob Fußballgolf, Discgolf, Angebote für den Bereich Golf und Gesundheit oder sogar die Vermietung eines Baumhauses mit Blick auf den Golfplatz, der Kreativität der Golfplatzbetreiber im Bundesverband Golfanlagen e.V. sind keine Grenzen gesetzt. Gute Gründe für alle Golferinnen und Golfer, ihre Freunde einmal auf den Golfplatz einzuladen und sie von den Vorzügen zu überzeugen.


Bildnachweis: Getty Images.

Send this to a friend