Brier fliegt auf Falken

Brier fliegt auf Falken

Rechtzeitig zum Auftakt der Golfsaison machen Österreichs Golflegende Markus Brier und das Tourismusunternehmen Falkensteiner Hotels & Residences Nägel mit Köpfen und machen die neue Kooperation offiziell: Brier wird ab sofort als Falkensteiner Golf-Ambassador fungieren und davon natürlich auch selbst profitieren: „Durch meinen Beruf als Golfprofi komme ich viel herum und verbringe sehr viel Zeit in Hotels. Grundvoraussetzung, um bei einem Turnier so gut wie möglich zu spielen, ist, dass ich mich auch abseits des Golfplatzes wohl fühle. Darum sind mir Qualität, Ambiente und Service eines Hotels sehr wichtig. Bei Falkensteiner werden meine Erwartungen zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllt.“

Zufrieden kann der Wiener auch auf eine hervorragende Karriere zurückblicken, die ihn als ersten Österreicher bis an die Spitze eines European Tour Turniers geführt hat (2006 Austrian Open, 2007 China Open). Aktuell kümmert sich Brier als Trainer des Österreichischen Golfverbandes um den Golfnachwuchs. „Golf begleitet mich schon mein ganzes Leben. Nach meinen eigenen Erfolgen ist es mir ein Bedürfnis, den Nachwuchs in diesem spannenden Sport zu fördern“, so Brier.

Auch Erich Falkensteiner, Aufsichtsratsvorsitzender der FMTG (Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG), zeigt sich vom neuen „Golf-Botschafter“ begeistert: „Es ist uns mit Markus Brier gelungen, einen Weltklasse-Sportler für uns zu gewinnen. Doch nicht nur die sportliche, sondern auch die menschliche Leistung macht ihn für unsere Kooperation so wertvoll. Seit Jahren setzt er sich für die Förderung des Golf-Nachwuchses ein und weiß als zweifacher Vater, wie wichtig es ist Kinder schon früh an Aktivität und Sport heranzuführen. Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit mit Markus Brier.“

 

 


Bildnachweis: Markus Brier.

Send this to a friend